Laptop Reparatur ASUS Notebook

Heute hatte ich ein Asus Model F550L zur Reparatur bei mir.

Das Laptop war völlig neu und wurde innerhalb kürzester Zeit mit jeder Menge Viren infiziert. Besonders verwunderlich war, dass dort sogar eine Internetsecurity-Software von McAfee installiert war und es trotzdem zum Virenbefall kam. Wie schon in meinem Artikel “Laptop Reparatur für eine Kundin aus Gilching” erwähnt empfehle ich bei Virenbefall immer eine Neuinstallation des Betriebssystems.

Auf dem Asus-Laptop war Windows 8 installiert. Wie manche vielleicht schon wissen gibt es bei vielen neu ausgelieferten Computern keinen Lizenzaufkleber mehr. Der Lizenz-Schlüssel wird bei neuen PCs im Bios gespeichert und bei der Installation aus dem Bios ausgelesen.

Um die Installation zu starten musste man lt. Handbuch beim einschalten die Taste “F9″ drücken. Das hat auch gut funktioniert. Nach dem Einschalten des Laptops habe ich F9 gedrückt und kam so in den Recovery-Modus und konnte das System neu installieren. Wichtig ist das man bei der Neuinstallation die option “Daten komplett löschen” auswählt, da sonst noch die Gefahr besteht, dass der Virus auch nach der Installation noch auf dem Rechner ist.

Nach der Neuinstallation habe ich dann die Testversion von Kaspersky Internet Security 2014 installiert damit der Laptop wieder geschützt ist.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>